slider

Die natürliche Haarpflege: Olivenöl für die Haare

Olivenöl ist gut für die Haare.Heutzutage wünschen sich die meisten Frauen, aber auch Männer, geschmeidiges und splissfreies Haar. Diesem Wunsch sind die Menschen bereits vor der Industrialisierung nachgegangen und setzten dabei auf natürliche Hilfsmittel, wie beispielsweise Olivenöl. Auch heute ziehen viele Menschen Produkte aus der Natur den industriell gefertigten Kosmetikprodukten aus der Drogerie vor. Hausgemachte Pflegemittel und Naturprodukte bieten natürlich den Vorteil, dass der Anwender die Inhaltsstoffe genau kennt und sensible Bereiche wie die Kopfhaut vor unnötigen Zusatzstoffen schützen kann.
Gesundes und kräftiges Haar spielt auch heute noch eine wichtige Rolle für das äußere Erscheinungsbild. Dabei ist es egal, ob man Abhilfe bei trockener Kopfhaut, Schuppen, Spliss an den Haarspitzen oder trockenen Haaren sucht, dass beste Hausmittel ist und bleibt Olivenöl für die Haare. Natürlich gibt es auch hier Qualitätsunterschiede und somit auch leichte Unterscheide bei den Inhaltsstoffen. Entscheiden Sie sich daher für kaltgepresstes Olivenöl, die preiswerte Qualitätsvariante aus biologischem Anbau. So können Sie davon ausgehen, dass auch das Ausgangsprodukt keinen großen chemischen Belastungen ausgesetzt war.
Welche Vorteile Olivenöl bei trockenen Haaren bietet und wie Sie diese mit dem Naturprodukt am Besten pflegen, erfahren Sie im Folgenden.

Olivenöl: Haare Richtig Pflegen

Frauen mit längeren Haaren leiden häufig an trockenen, spröden und glanzlosen Haaren. Kennen auch Sie dieses Problem? – So müssen Sie nicht gleich verzweifeln, Sie können ganz einfach Abhilfe schaffen, indem Sie Olivenöl für Ihre Haare verwenden. Das Hausmittelchen ist dabei ein ganz natürliches Wundermittel, ohne chemische Zusatzstoffe.
Häufig sind Umwelteinflüsse und eine falsche Haarpflege für die Trockenheit der Haare verantwortlich. Unsere Haarpracht kann nämlich auf das tägliche Haarewaschen, Föhnen, Glätten und Belastungen wie häufigem Färben sowie Dauerwellen mit brüchigen und strohigen Haaren reagieren.
Viele Pflegeprodukte mit chemischen Inhaltsstoffen versprechen zwar einen Erfolg, können das Problem häufig sogar verstärken. Daher ist Vorsicht geboten und es sollte auf Pflegeartikel mit natürlichen Inhaltsstoffen gesetzt werden. Bevor Sie allerdings teures Geld in eine falsche Haarpflege investieren, können Sie auch auf altbewährte Hausmittel zurückgreifen. Somit ist Olivenöl für die Haare immer noch die beste Variante, wenn Trockenheit und Glanzlosigkeit herrschen.

Olivenöl: Haare Richtig Pflegen

Natürlich gibt es auch beim Einsatz von Olivenöl als Haarpflegemittel einige wichtige Punkte zu beachten.
Die Dosierung sollte man zunächst je nach eigenem Haarvolumen selbstständig erproben. Pflegt man die eigenen Haare mit zu viel Olivenöl, so können diese fettig werden und ein Auswaschen des Olivenöls zusätzlich zur Herausforderung werden. Bei korrekter angemessener Dosierung versorgt Olivenöl die Haare mit wichtigen Nährstoffen und bildet einen Schutzfilm, der dem Haar Feuchtigkeit spendet und dem ungeliebten Spliss auf natürliche Weise vorbeugt.
So versorgt Olivenöl Haare mit wichtigen Nährstoffen und kann aufgrund seiner natürlichen Basis auch mit weiteren Naturprodukten für eine verbesserte Pflege kombiniert werden bspw. für eine Olivenöl Haarkur.

Haarpflege ohne Chemie? – Olivenöl für die Haare ist die Antwort

Trockenen und brüchigen Haaren fehlt es in der Regel an Feuchtigkeit. Eine Olivenöl Haarkur kann das unliebsame Haarproblem lösen. Dabei reicht es diese einmal in der Woche aufzutragen und das beinhaltete Olivenöl lässt die Haare in neuem Glanz erstrahlen. Olivenöl nährt die Haare mit seinen wichtigen Nährstoffen und sorgt für die fehlende Feuchtigkeit. Bei besonders beanspruchten Haaren, kann die Kur auch mehrmals in der Woche verwendet werden.
Achten Sie allerdings darauf, dass Sie die Haare nach der Einwirkzeit mit einem milden Shampoo einseifen und erst im Anschluss mit ausreichend Wasser ausspülen. Olivenöl in den Haaren kann sehr hartnäckig sein und lässt sich mit dieser Methode deutlich besser und sanfter auswaschen.