slider

Sollte man Olivenöl zum Braten verwenden?

In den mediterranen Ländern des Mittelmeerraumes wird natives Olivenöl seit Jahrhunderten zum Braten und Kochen verwendet. Mit Olivenöl braten oder kochen bietet die Möglichkeit Ihren Speisen würzige und mediterrane Geschmacksaspekte zu verleihen. Aus ernährungswissenschaftlicher Sicht ist braten mit Olivenöl sehr gesund.

Gesundes Olivenöl Zum Braten

Falls Sie natives Olivenöl zum Braten verwenden wollen, bietet Ihnen Olivenöl einige Unterschiede zu herkömmlichen Speiseölen, wie Rapsöl oder Sonnenblumenöl. Natives Olivenöl hat eine längere Haltbarkeit und macht beim Erhitzen die wenigsten Veränderungen im Vergleich zu anderen naturbelassenen Speiseölen durch.

Der hohe Anteil ungesättigter Fettsäuren macht natives Olivenöl beim Braten weniger instabil und anfällig für Zersetzungsprozesse. Enthaltene Vitalstoffe wie Vitamin E schützen das Öl ebenfalls vor zersetzenden Oxidationsprozessen, weshalb native Olivenöle zum schonenden Braten bedenkenlos verwendet werden können. Selbst bei Olivenöl gibt es je nach Herstellung gravierende Unterschiede. Je nach verwendetem Olivenöl lassen sich Speisen unterschiedlichste Geschmacksnoten verleihen. Für das Dünsten, Braten, Backen oder Garen mit bis zu 180 Grad Temperatur ist natives Olivenöl demnach dank seiner geringen chemischen Veränderungen ein guter Begleiter in der gesunden Küche.