PH

Olivenöl Test
Hochwertiges Olivenöl und unseren Testsieger

Selbst diejenigen unter uns, die mit Olivenöl ansonsten nun gar nichts am Hut haben, werden mit der weitverbreiteten Bezeichnung „Nativ Extra“ etwas anfangen können. Dies nämlich ist die rechtlich definierte, höchste Qualitätsstufe, die ein ordentliches Olivenöl überhaupt haben kann, und es verwundert nicht, dass die meisten Olivenöl-Anbieter auch mit diesem Etikett werben. Doch leider wird der Zweck von Werbemaßnahmen von vielen Händlern nur allzu häufig überinterpretiert. Das, was auf vielen Olivenölflaschen drauf steht, ist demnach beileibe nicht immer drin. Da kann schon mal ein tieferer Blick erforderlich sein, um festzustellen, ob ein jeweiliges Olivenöl auch wirklich hält, was es verspricht. Diesem tieferen Blick hat sich hierzulande die Stiftung Warentest verpflichtet. In ihrem neusten Test(02/2016) hat sie nun 26 Olivenöle jener höchsten Güteklasse im Olivenöl Test unter die Lupe genommen. Und siehe da, die Kurzformel „Mehr Schein als Sein“ dürfte das Ergebnis recht triftig resümieren.

MarkeManolakis Groves Olivenöl
PRODUKTBILD Manolakis Groves Olivenöl
TestergebnisSehr gut
GüteklasseNativ Extra
UrsprungslandGriechenland
Füllmenge
Preis pro 100ml
750ml
2,14€
BIO SiegelNicht verüfgbar
Kalte KücheCheck
KochenCheck
Geschmack-mildfruchtig
-weich
Besonderheiten+Kostenloser Versand
+Aus 100% Koroneiki Oliven
Allergene-Keine Angabe
Zum ProduktZum Angebot
MarkeJordan Olivenöl
PRODUKTBILDJordan Olivenöl
TestergebnisGut
GüteklasseNativ Extra
UrsprungslandGriechenland
Füllmenge
Preis pro 100ml
750ml
1,99€
BIO SiegelNicht verüfgbar
Kalte KücheNicht verüfgbar
KochenCheck
Geschmack-feinfruchtig
Besonderheiten+per Hand geerntete Früchte
Allergene-Glutenfrei
-Ohne Soja
 
Zum ProduktZum Angebot
MarkeO-Med Selection Picual
PRODUKTBILDO-Med Selection Picual
TestergebnisSehr gut
GüteklasseNativ Extra
UrsprungslandSpanien
Füllmenge
Preis pro 100ml
500ml
4,36€
BIO SiegelCheck
Kalte KücheCheck
KochenNicht verüfgbar
Geschmack-komplex
-mildfruchtig
Besonderheiten+Extrem hochwertig
+Reinsortig
+dekorative Flasche
Allergene-Keine Angabe
Zum ProduktZum Testsieger
Markebiozentrale Natives Bio Olivenöl
PRODUKTBILDbiozentrale Natives Bio Olivenöl
TestergebnisGut
GüteklasseNativ Extra
UrsprungslandDeutschland
Füllmenge
Preis pro 100ml
500ml
1,20€
BIO SiegelCheck
Kalte KücheCheck
KochenCheck
Geschmack-fruchtig
Besonderheiten+aus ökologischem Anbau
Allergene-Glutenfrei
-Laktosefrei
-Vegan
Zum ProduktZum Angebot
MarkeRapunzel Olivenöl Kreta P.D.O
PRODUKTBILDRapunzel Olivenöl Kreta P.D.O
TestergebnisGut
GüteklasseNativ Extra
UrsprungslandGriechenland
Füllmenge
Preis pro 100ml
458ml
2,59€
BIO SiegelCheck
Kalte KücheCheck
KochenCheck
Geschmack-fruchtig
Besonderheiten+gratis Versand
+unter den Top 5 bei Stiftungwarentest
Allergene-Glutenfrei
-Vegan
Zum ProduktZum Angebot
MarkeBIO-Olivenöl von Azafran
PRODUKTBILDBIO-Olivenöl von Azafran
TestergebnisGut
GüteklasseNativ Extra
UrsprungslandSpanien
Füllmenge
Preis pro 100ml
1000ml
1,69€
BIO SiegelCheck
Kalte KücheCheck
KochenCheck
Geschmack-mildfruchtig
-nussige Note
Besonderheiten+spanische Spitzenqulität
Allergene-Vegan
Zum ProduktZum Angebot
MarkeManolakis Groves OlivenölJordan OlivenölO-Med Selection Picual
PRODUKTBILD 	Manolakis Groves OlivenölJordan OlivenölO-Med Selection Picual
TestergebnisSehr gutGutSehr gut
GüteklasseNativ ExtraNativ ExtraNativ Extra
UrsprungslandGriechenlandGriechenlandSpanien
Füllmenge
Preis pro 100ml
750ml
2,14€
750ml
1,99€
500ml
4,36€
BIO SiegelNicht verüfgbarNicht verüfgbarCheck
Kalte KücheCheckNicht verüfgbarCheck
KochenCheckCheckNicht verüfgbar
Geschmack-mildfruchtig
-weich
-feinfruchtig-komplex
-mildfruchtig
Besonderheiten+Kostenloser Versand
+Aus 100% Koroneiki Oliven
+per Hand geerntete Früchte+Extrem hochwertig
+Reinsortig
+dekorative Flasche
Allergene-Keine Angabe-Glutenfrei
-Ohne Soja
 
-Keine Angabe
Zum ProduktZum AngebotZum AngebotZum Testsieger
Markebiozentrale Natives Bio OlivenölRapunzel Olivenöl Kreta P.D.OBIO-Olivenöl von Azafran
PRODUKTBILDbiozentrale Natives Bio OlivenölRapunzel Olivenöl Kreta P.D.OBIO-Olivenöl von Azafran
TestergebnisGutGutGut
GüteklasseNativ ExtraNativ ExtraNativ Extra
UrsprungslandDeutschlandGriechenlandSpanien
Füllmenge
Preis pro 100ml
500ml
1,20€
458ml
2,59€
1000ml
1,69€
BIO SiegelCheckCheckCheck
Kalte KücheCheckCheckCheck
KochenCheckCheckCheck
Geschmack-fruchtig-fruchtig-mildfruchtig
-nussige Note
Besonderheiten+aus ökologischem Anbau+gratis Versand
+unter den Top 5 bei Stiftungwarentest
+spanische Spitzenqulität
Allergene-Glutenfrei
-Laktosefrei
-Vegan
-Glutenfrei
-Vegan
-Vegan
Zum ProduktZum AngebotZum AngebotZum Angebot
MarkeManolakis Groves OlivenölJordan OlivenölO-Med Selection Picualbiozentrale Natives Bio OlivenölRapunzel Olivenöl Kreta P.D.OBIO-Olivenöl von Azafran
PRODUKTBILD 	Manolakis Groves OlivenölJordan OlivenölO-Med Selection Picualbiozentrale Natives Bio OlivenölRapunzel Olivenöl Kreta P.D.OBIO-Olivenöl von Azafran
TestergebnisSehr gutGutSehr gutGutGutGut
GüteklasseNativ ExtraNativ ExtraNativ ExtraNativ ExtraNativ ExtraNativ Extra
UrsprungslandGriechenlandGriechenlandSpanienDeutschlandGriechenlandSpanien
Füllmenge
Preis pro 100ml
750ml
2,14€
750ml
1,99€
500ml
4,36€
500ml
1,20€
458ml
2,59€
1000ml
1,69€
BIO SiegelNicht verüfgbarNicht verüfgbarCheckCheckCheckCheck
Kalte KücheCheckNicht verüfgbarCheckCheckCheckCheck
KochenCheckCheckNicht verüfgbarCheckCheckCheck
Geschmack-mildfruchtig
-weich
-feinfruchtig-komplex
-mildfruchtig
-fruchtig-fruchtig-mildfruchtig
-nussige Note
Besonderheiten+Kostenloser Versand
+Aus 100% Koroneiki Oliven
+per Hand geerntete Früchte+Extrem hochwertig
+Reinsortig
+dekorative Flasche
+aus ökologischem Anbau+gratis Versand
+unter den Top 5 bei Stiftungwarentest
+spanische Spitzenqulität
Allergene-Keine Angabe-Glutenfrei
-Ohne Soja
 
-Keine Angabe-Glutenfrei
-Laktosefrei
-Vegan
-Glutenfrei
-Vegan
-Vegan
Zum ProduktZum AngebotZum AngebotZum TestsiegerZum AngebotZum AngebotZum Angebot

Es zeigte sich einmal mehr, dass ein fundierter Olivenöl Test bei der Fülle des momentanen Angebots längst überfällig gewesen ist. Denn von den 26 getesteten, angeblichen Qualitätsölen, sind ganze 13 durchgefallen. Um festzustellen, welche Qualität die getesteten Öle tatsächlich aufwiesen und welches Olivenöl Testsieger ist, mussten die für den Olivenöl Test auserwählten Öle eine Reihe von Kriterien erfüllen. Für den europäischen Markt leiten sich diese Kriterien im Wesentlichen aus drei EU-Verordnungen ab, die die Qualität von Oliven- und Olivenrestölen definieren: Zum einen ist da die EWG-Verordnung von 1991 über die Merkmale von Olivenölen und die Verfahren zur Bestimmung dieser Merkmale; zum anderen gibt es die EU-Verordnungen von 2012 und 2013, die einerseits die Marktorganisation von landwirtschaftlichen Erzeugnissen im Allgemeinen (2013) sowie andererseits die Vermarktungsvorschriften für Olivenöl (2012) im Besonderen regeln. Olivenöle der höchsten Qualitätsstufe „Nativ Extra“ müssen somit nicht nur bestimmte chemische Richtwerte einhalten, sondern auch olfaktorisch und gustatorisch einwandfrei sein – das heißt, sie müssen klar definierte Geruchs- und Geschmackskriterien erfüllen. Ein Olivenöltest gestaltet sich folglich multidimensional und stellt auch in handwerklicher Hinsicht hohe Anforderungen an die Tester. Um die Kür zum Testsieger demnach nicht der Subjektivität der Prüfer anheim fallen zu lassen, braucht es spezielle Verfahren und Kenntnisse.

So lässt sich im Olivenöl Test beispielsweise bestimmen, ob die Oliven eines Öls aus einem oder aus mehreren Ländern kommen. Die Stiftung Warentest kam zumindest bei fünf Ölen in Ihrem Olivenöl Test zu dem Ergebnis, dass Unstimmigkeiten zwischen angegebenem Herkunftsland und tatsächlicher Zusammensetzung der zur Herstellung genutzten Oliven bestanden. Doch nicht nur hinsichtlich der Zusammensetzung der Öle konnte der Olivenöltest etwaige Diskrepanzen an die Oberfläche befördern. Auch nicht ins Öl gehörende Schadstoffe konnten identifiziert werden. Der Olivenöl Test zeigte ferner, dass viele Anbieter sich auch nicht an die Vorgaben halten, die die EU-Verordnungen hinsichtlich der Etikettierung von Olivenölen vorsehen. So ist etwa nur der folgende „Health Claim“ (gesundheitsbezogener Werbespruch) erlaubt: „Olivenöl-Polyphenole tragen dazu bei, die Blut¬fette vor oxidativem Stress zu schützen.“ Auch die gustatorische Deskription ist begrenzt: Sie muss sich in den Vokabeln „fruchtig“, „bitter“ und „scharf“ erschöpfen. Diesen und weiteren Etikettierungsvorgaben entsprach keines der getesteten Öle in Gänze. Sogar ausgewiesene Bio-Produkte schienen offenbar heller als ihnen zusteht: Ganze vier von sechs Bio-Olivenölen erhielten im akribischen Olivenöltest die Note „mangelhaft“.Bei derart vielen Verstößen im Olivenöl Test erscheint es zumindest fraglich, ob so mancher Anbieter noch das Label „native extra“ auf seinem Öl verwenden darf. Ebenso fraglich ist, inwieweit es unter diesen Umständen noch überhaupt einen Olivenöl Testsieger geben kann. Die Antwort lautet: Den Olivenöl Testsieger gibt es zwar wirklich, bei dem ihm zugrunde liegenden Preis von 40 Euro pro Liter wäre es allerdings auch höchst blamabel, wenn er den Test nicht gewonnen hätte.

PH

Der große Olivenöl Vergleich

Identifizieren Sie Ihren persönlichen Testsieger. Bei unserer umfangreichen Übersicht, finden auch Sie das perfekte Öl.

Zum Vergleich
PH

Der aktuelle Testsieger

Der aktuelle Testsieger wird regelmäßig neu ermittelt. Verschiedenste hochwertige kriterien, müssen erfüllt werden um Platz 1 bei uns zu erreichen.

Zum Testsieger

Native, also naturbelassene Olivenöle lassen sich küchentechnisch mannigfaltig einsetzen. Sie können nicht nur sommerliche Salate, subtile Vor- und andere Kaltspeisen veredeln, sondern eigenen sich darüber hinaus auch noch hervorragend zum Braten. Koch-Experten und Wissenschaftler vertreten dabei einstimmig die Meinung, dass kaltgepresstes Olivenöl problemlos auf 140 bis 180 Grad Celsius erhitzt werden darf. Raffinierte Olivenöle können gar eine Temperatur bis 220 Grad Celsius vertragen, wodurch sie sich auch hervorragend zum Frittieren eignen. Die Vorteile beim braten mit Olivenöl liegen indes vor allem darin, dass sie stabiler sind, als alternative Ölvarianten. Sie weisen beim Erhitzen die geringsten Transformationen auf und behalten somit ihren köstlichen Eigengeschmack bei, mit dem sie auch den anderen Zutaten zur geschmacklichen Entfaltung verhelfen. So können manche Olivenöle etwaige Kräuteraromen unterstützen, während andere wiederum einen eher dominanten Eigenge-schmack haben und andere Geschmacknoten zu überlagern neigen. Insbesondere aufgrund des starken Eigengeschmacks lassen sich viele Olivenöle ebenfalls sehr gut für Marinaden verwenden, in denen Gemüse oder Fleisch verfeinert werden können.

Dass Olivenöl auch in gesundheitlicher Hinsicht äußerst wertvoll ist, muss man heutzutage schon kaum mehr erwähnen. Da es viele einfach ungesättigte Fettsäuren enthält, hilft es zum Beispiel dabei, das gefährliche LDL-Cholesterin zu senken. Wie viele Kalorien Olivenöl enthält finden Sie natürlich auch hier auf unserer Website. Zudem weist es einen hohen Gehalt an antioxidativem Vitamin E auf, dass gut für die Haut ist, weil es den Alterungsprozess der Hautzellen verlangsamt. Schließlich soll es auch Bluthochdruck, Diabetes, Krebs und gar Depressionen vorbeugen. Entscheiden dafür, dass das Olivenöl seine gesundheitsfördernden und gustatorischen Wirkungen entfalten kann, ist in jedem Fall, dass es nicht über die genann-ten Maße hinaus erhitzt wird. Dann nämlich kann es sogar schädlich wirken.

Natürlichkeit

Unsere Olivenöle werden aus hochwertigsten Naturprodukten hergestellt

Ehrliche Ergebnisse

Unsere Tests werden mit Liebe zum Detail erstellt

Gute Vergleichbarkeit

Wichtigste Kriterien werden übersichtlich gegenübergestellt

Olivenöle zu Beautyzwecken und als Pflegemittel verwenden

Naturkosmetik ist heutzutage sehr beliebt. Dabei spielen Olivenöle eine herausragende Rolle. Hierzu sollte ausschließlich Olivenöl der Güteklasse 1 - sprich das Native Olivenöl Extra - verwendet werden. Am häufigsten wird es als Waschlotion eingesetzt. Hierbei massiert man das Olivenöl einfach in die Haut ein und trägt es anschließend unter Einsatz von warmem Wasser ab. Der Vorteil liegt darin, dass die Haut so weitaus weniger austrocknet als dies bei der Verwendung von seifehaltigen Produkten der Fall ist. Des Weiteren kann mit Olivenöl-massagen Hautreizungen, wie sie etwa bei Babys häufig auftreten oder Schwangerschafts-streifen entgegengewirkt werden. Ebenfalls als Hautpflege kann Olivenöl dem Badewasser zugesetzt werden. Dabei reichen schon wenige Esslöffel, um die Haut seidenweich zu bekommen. Auch als Nachtcreme lässt sich Olivenöl hervorragend nutzen. Über Nach zieht das Öl in die Haut ein und sorg für eine glatte und weiche Haut am Morgen. Weitere Informationen zur gesundheitlichen Anwendung finden Sie auch auf "online-apotheke-testsieger.com

Darüber hinaus lässt sich Olivenöl sehr gut zur Lippenpflege oder etwa als Mascara-Ersatz einsetzen. Dies ist vor allem für Allergikerinnen eine hilfreiche Alternative. Generell stellt Olivenöl ein gutes Mittel gegen Hautirritationen dar. So hilft es zum Beispiel bei Sonnen-brand, indem man es mit Quark vermischt und auf die entsprechenden Stellen aufträgt. Nur bei wirklich schweren Sonnenbränden ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Letztlich ist Olivenöl auch ein probates Haarpflegemittel. Ob bei Schuppen, Juckreiz, Haar-ausfall oder einfach nur zum Entfärben - eine Olivenöl-Haarkur ist immer eine gute Lösung. Dazu sollte es in frisch gewaschenes Haar einmassiert werden und mindestens eine Stunde lang, am besten aber über Nacht, einziehen. Anschließend wäscht man es mit einem leichten Shampoo und lauwarmem Wasser wieder raus.